Vitiligo Vitamin B12 Mangel
  Vitiligoformel       Kundenmeinungen       Blog       Formel bestellen  


Vitamin D Mangel

Vitiligo & Vitamin D Mangel

Vitiligo Vitamin D Mangel

Was hat Vitiligo mit einem Vitamin D Mangel zu tun?

Nach neuesten Erkenntnissen sogar eine Menge! Denn diversen Studien zufolge weisen über 87 % aller von der Weißfleckenkrankheit betroffenen einen Vitamin D Mangel auf. Das hängt auch damit zusammen, das viele betroffenen die Sonne meiden, da sich die Flecken von gebräunter Haut deutlicher abheben. Doch gerade das kann ein großer Fehler sein. Denn ein Mangel an Vitamin D erschwert die Vitiligo Behandlung sichtlich. Außerdem braucht die Haut eine gewisse Bestrahlung, um die Pigmentierung zu stimulieren.
Alles in allem bedeutet dies: Einen Vitamin D Mangel bei Vitiligo sollte man nach bester m´Möglichkeit entgegen wirken. Nur so kann eine Therapie erfolgreich anschlagen und zufrieden stellende Ergebnisse mit sich bringen.




Vitamin D Mangel: Risikofaktoren

Nicht nur bei Vitiligo wirkt er sich negativ aus. Auch andere Krankheiten wie zum Beispiel Pilze können bei zu wenig Kontakt mit Sonnenlicht entstehen und sich viel schneller ausbreiten.

Diversen unabhängigen Studien und Untersuchungen zufolge kann ein überhöhter und extremer Vitamin D Mangel neben Vitiligo sogar verschiedene Krebsarten begünstigen. Auch wenn Krebs oftmals aufgrund übermäßiger Strahlung entsteht, kann auch ein Defizit also deutliche Schäden verursachen.



Vitiligo und Vitamin D Mangel: Was du tun kannst

Es gibt tatsächlich eine Vielzahl an Möglichkeiten und Methoden, ein solches Defizit zu beseitigen. Die einfachsten und effektivsten Lösungen dazu findest du in den nächsten Abschnitten unter diesem Text.

Vitiligo und Vitamin D Mangel: Nahrungsergänzungsmittel

Ein sehr gering erscheinender, aber dafür umso wirksamer Schritt ist es, Vitamin D Präparate in Form von Kapseln oder Tabletten einzunehmen. Diese Nahrungsergänzungsmittel sind in jeder Apotheke und in nahezu jedem Supermarkt sehr günstig zu bekommen. Sie decken den täglichen bedarf meist schon sehr gut ab.
Achtung: Pro Tag sollte man die Einnahme von Vitamin D auch bei Vitiligo von allerhöchstens 10000 IE nicht überschreiten!

Eine andere Möglichkeit ist die Zugabe von Vitamin D mittels Injektionen, die bei Vitiligo in der Regel ebenfalls sinnvoll sind, da sie meist ohne Probleme in den Haushalt des Körpers aufgenommen werden und direkt ins Blut gelangen.


Vitiligo und Vitamin D Mangel: Lebertran
Dieses Hausmittel wurde schon vor Jahrhunderten verwendet, um das Immunsystem zu stärken und den Körper widerstandsfähiger zu machen. Lebertran enthält sehr viel Vitamin D, und ist deshalb bei Vitiligo eine gute Wahl für zwischendurch. Auch hier sollte man es allerdings nicht übertreiben. In Maßen eingenommen, kann es ein mögliches Defizit aber durchaus auffüllen und somit beseitigen.

Lebertran kann jedoch nicht nur einen etwaigen Mangel an Vitamin D sehr gut abdecken. Lebertran kann das überaktive Immunsystem bei Vitiligo regulieren. Darüber hinaus verfügt es über viele wertvolle Omega 3 Fettsäuren, die für das Kreislaufsystem von Vorteil sind.

Neben Lebertran gibt es viele weitere Lebensmittel, die Vitamin D in größeren Mengen enthalten, und bei Vitiligo auf dem Speiseplan stehen sollten. Ein gutes Beispiel sind Meeresfrüchte und Fisch, die ebenfalls sehr reich an Mineralien sind.

Weitere Lebensmittel, die sehr viel Vitamin D enthalten, und für Patienten mit Vitiligo empfohlen werden sind zum Beispiel Rinderleber oder Avocado. Nahrungsmittel spielen in diesem Punkt aber immer nur eine untergeordnete Rolle, da es nicht einfach ist, dieses Defizit dadurch zu decken.

Vitiligo und Vitamin D Mangel: Sonne ausnutzen
Zu dieser Methode gehört zwar etwas Überwindung, es ist aber die beste und einfachste und dazu kostenlose Lösung. Bereits 15 bis 20 Minuten am Tag decken den Tagesbedarf an Vitamin D ausreichend und reichlich. Sehr oft kann man nach einem längeren Urlaub in warmen und sonnigen Regionen eine Repigmentierung bei Vitiligo Patienten feststellen. Das hat zwar auch mit der Stimulation der Haut durch die UV-Strahlung der Sonne zu tun, aber auch das Vitamin D spielt hier eine Schlüsselrolle.
Achtung: Ein Übermaß an Vitamin D kann auch schaden! Übertreibe es daher niemals mit entsprechenden Ergänzungsmitteln. Durch Sonneneinstrahlung kann hier jedoch im Normalfall ein gewisses Maß nicht überschritten, da hier natürliche Mechanismen der Haut die Zufuhr regulieren.
Vitiligo Forum 2016



















Themenverzeichnis

Ernährung
Camouflage
Stressbewältigung
Bilder
Weißfleckenkrankheit
Ursache
Ernährungsweise
Symptome
Creme


Startseite


Erhalten Sie jetzt regelmäßig hilfreiche Tipps für Ihre Vitiligo!





Vitiligo und Vitamin D Mangel: ganzheitlich behandeln

Für eine wirklich dauerhafte Lösung kommt nur eine ganzheitliche Behandlung der Weißfleckenkrankheit in Frage. Durch dieses Heilverfahren wird die Pigmentierung der weißen Flecken auf der Haut innerhalb weniger Tage über die Nahrung angeregt und vorangetrieben. Eine Abheilung der Flecken ist damit in kürzester Zeit möglich.


Vitiligo: ganzheitlich behandeln


Dieser Behandlungsplan wurde in enger Zusammenarbeit mit anerkannten Ernährungswissenschaftlern entwickelt. Klicke auf den Info Button, um mehr darüber zu erfahren und beginne damit, deine Weißfleckenkrankheit mit Erfolg zu behandeln!

Möchtest du deine Vitiligo endlich beseitigen?

Vitiligo Vitamin D Mangel Folgen

Vitiligo Vitamin D

 



Du hast eine wichtige Frage zum Thema? Schreibe sie uns per Email über  support@vitiligoformel.de   !

Impressum  |   AGB   |   Datenschutz